Kopfzeile

Meister der Magie W20

Kampfsystem

Ein Reiz am Rollenspiel ist für viele auch der Kampf. Dazu legt der Spielleiter ein Spielbrett mit hexagonalen Feldern auf den Tisch, positioniert die Figuren oder Spielsteine der Helden, deren Gegner und Hindernissen. Es kann beginnen ...
Im Kampf wird die Zeit angehalten, damit das Geschehen von jedem mitverfogt werden kann, und in fünf-Sekunden-Schritten erlebt. Dabei entsprechen 5 Sekunden einer Kampfphase, in der jede Kreatur auf dem Brett einmal an der Reihe ist. Wer den besten Überblick im Kampf hat, beginnt jede Kampfphase. Dies ist von der so genannten Aktionsbasis abhängig. Weiterhin wird natürlich unterschieden, wie flink ein Held ist. Je schneller er ist, desto mehr kann er binnen 5 Sekunden tun - damit hat er mehr so genannte Handlungen in einer Kampfphase.
Mit einem W20 wird bestimmt, ob ein Angreifer seinen Gegner trifft oder ob der Gegner sich dem Hieb entziehen kann. Wie stark ein Gegner verletzt wird, bestimmen sechsseitige Würfel.
Jeder Held hat seine eigene Art zu kämpfen. Der eine verlässt sich voll und ganz auf die unerbittliche Wucht seines Schlages, ein anderer tänzelt um seinen Feind und sticht mehrmals zu. Jede Technik hat seine Vorzüge und Gemeinheiten.
W20-Wissenschaftsregeln W20-Magiesystem W20-Kampfsystem W20-Allgemeinregeln W20-Heldenerschaffung
Fußzeile
Regelwerk Gottheiten Wissenschaften Rassen Magie Welten Team Download Forum Neuheiten Das Rollenspiel Home Kajin Ganthor Runenkunde Enginologie Botanologie Alchemie Wissenschaftsregeln Magiesystem Kampfsystem Allgemeinregeln Heldenerschaffung Halblinge Oger Goblins Orks Zwerge Elfen Menschen Artefakte Kreaturen Zauber Theorie Andere Gottheiten Xzar Beorn Brindosch Bantiala Chindanna Mernat Jedek Ignatus Heldengalerie Namensgenerator Abenteuer Tools Diverses Kontakt Rollenspiel Login